• Zum aktuellen Zustand der Kieskuhle

    Nachdem der Winter 17/18 recht großen Schaden auf unserem Gelände angerichtet und eine unserer größten Kirschen am Hang der Kieskuhle das Leben gekostet hat, gibt es diese Saison eine weitere schlechte Nachricht für Freunde dichter Vegetation. Der gesamte hintere Bereich des Geländes musste aufgeforstet werden. Das betrifft den Bewuchs der Kieskuhlenhänge sowie diverse Bäume im oberen Bereich. Hierzu hat uns bereits reichlich negatives Feedback erreicht und dementsprechend haben wir uns entschieden, Bilder der aktuellen Situation zu teilen. Auch wenn wir die Enttäuschung verstehen können, gibt es leider nicht viel, was wir dagegen tun können, außer anzubieten, bereits vollzogene Anmeldungen unkompliziert aufzuheben.

  • Wir haben jetzt einen Pool…

    …oder auch nicht. Technisch gesehen handelt es sich hierbei um unser Bodenprofil, das die verschiedenen Erdschichten zeigen soll. Der starke und lange Schneefall hat aber offenbar das Grundwasser so weit ansteigen lassen, dass sich unsere Bodenprofil bis zum Rand mit Wasser gefüllt hat. Während sich das Problem von allein löst, hat uns der Winter aber noch ein weiteres Geschenk hinterlassen. Durch den aufgeweichten Boden und starke Stürme, hat sich unsere wohl größte Kirsche vom Hang der Kieskuhle gelöst und liegt nun mittendrin.

  • Anreise

    Die Kleinstadt Lensahn gehört zum Amt Lensahn im Kreis Ostholstein im Bundesland Schleswig Holstein. Die Postleitzahl ist 23738. Lensahn verfügt über einen direkten Anschluss an die A1 und kann dementsprechend bequem über die Autobahn erreicht werden. Für Gruppen aus Kiel und Umgebung bietet sich die Anreise über die B202 an. Das Pfadfindergelände liegt an der Eutiner Straße hinter der Försterei, die Hausnummer ist 42a. Um das Gelände selbst zu erreichen muss man einem kurzen Waldweg folgen. Pkw (auch mit Anhänger), Wohnmobile und Kleintransporter haben hier ausreichend Platz. Reisebusse sollten jedoch vor der Försterei entladen werden. Der Platz selbst ist von der Straße aus nicht zu sehen. Allerdings weist ein Straßenschild…